Direct Mail Days - die Plattform für Direktmarketing

Wir sind überzeugt, dass die Zukunft des Briefumschlags und der Erfolg des Direktmailing-Segments eng miteinander verknüpft sind. Nach zwei erfolgreichen Veranstaltungen lädt Sie W+D gern wieder zu den Direct Mail Days ein.

Das Symposium bietet Ihnen Vorträge in Deutsch und Englisch (Übersetzer in beiden Sprachen vorhanden) zu Branchentrends, Werbewirkung des physischen Mails, Applikationen und kreativen Ideen von und für Werbepartner rund um das Thema Direct Mail.

 

Anhand von Maschinenvorführungen zeigen wir Ihnen an beiden Tagen nicht nur neueste Features unserer Briefumschlag-, Digitaldruck- und Kuvertiersysteme, sondern werden auf diesen Anlagen für Sie live kreative Direct-Mail-Anwendungen produzieren.

Der für Besucher kostenfreie Event wird durch eine Ausstellung abgerundet, bei der Sie ausgewählte internationale Firmen über die aktuellen Trends und Produkte der Branche aus erster Hand informieren, s. Aussteller rechts.

 

Unser Zeitplan:

Wir starten am 5. Juni 2019 um 12 Uhr mittags mit einem Imbiss und unserem Vortragsprogramm. Am Mittwochabend wird dann beim abendlichen "Get together" mit umfangreichem Barbecue genug Zeit für Networking und Gespräche mit Besuchern, Ausstellern und W+D-Ansprechpartnern sein. Am 6. Juni endet die Veranstaltung mittags mit einem Imbiss.

 

Da der zur Verfügung stehende Raum begrenzt ist, melden Sie sich bitte per E-Mail an direct-mail-days@w-d.de oder über das nebenstehende Kontaktformular an.

 

 




Direct Mail Days 2018: gelungene Veranstaltung mit 40 Prozent Besucherzuwachs

Vom 13.-14. Juni 2018 veranstaltete die Winkler+Dünnebier GmbH (W+D) zum zweiten Mal in Neuwied die Direct Mail Days und konnte dabei 40 Prozent mehr Besucher als im Vorjahr begrüßen. Die etwa 140 Teilnehmer aus 17 Nationen − darunter erstmals viele osteuropäische, aber auch asiatische Länder bis hin zu Japan – zeigten sich begeistert vom Event. W+D konnte am Ende den ersten Verkauf der neu in Europa vorgestellten W+D Halm i-Jet-Digitaldruckmaschine zum Überdrucken von Briefkuverts verkünden.

 

Insgesamt sieben exzellente Vorträge stellten mit Fakten und neuen Ideen heraus, welches enorme Potenzial in hochwertigen crossmedialen Direktmailings liegt und wie diese gestaltet werden können. Darüber hinaus demonstrierten die vorgeführten W+D-Maschinensysteme auch gleich die praktischen Umsetzungsmöglichkeiten innovativer Applikationen zum Briefumschlag-Finishing. Das Interesse an den präsentierten W+D-Maschinen war entsprechend groß:

 

Der W+D 410 Easy Enveloper kann bei der Briefumschlagherstellung Prägungen vornehmen und liefert mit einem integrierten Flexodruck-Modul vom anspruchsvollen Motiv bis zu vollflächigen Verläufen eine hohe Zweifarb-Druckqualität. Beim Überdrucken fertiger Briefkuverts erzielt die neueste W+D Halm i-Jet im Vierfarb-Logo-Digitaldruck hervorragende Ergebnisse und ist auch für variable Druckdaten geeignet. Für eine sehr aufwändige 1:1-Personalisierung kann das W+D TIprint Inkjet-Druckmodul variable Daten eines Inserts auf dem angeschlossenen Kuvertiersystem W+D BB700 S2 anhand eines Codes dem jeweiligen Empfänger zuordnen und inline entsprechende Bild- und Text-Merkmale vierfarbig auf den Briefumschlag drucken.

 

Zudem kam das Networking bei den Direct Mail Days nicht zu kurz. „Trotz eines umfangreichen Programms haben wir unseren Kunden und Ausstellern genügend Zeit eingeräumt, um sich auszutauschen. Es war also eine für alle Seiten äußerst gelungene Veranstaltung, die wir auch im nächsten Jahr wieder durchführen werden,“ meint Frank Eichhorn, Geschäftsführer von W+D.

 

Als Sponsoren beteiligten sich neben der FEPE Unternehmen wie Stora Enso, Doneck Network, Eukalin, Henkel, Irplast, Multiplastics und UPM.


Impressionen der Direct Mail Days 2018